Frühjahrskur

mit diesen Kräutern...als Salat...als Tee...als Wildkräutersuppe...im Quark...

zB. Knoblauchsrauke...Giersch..Brennessel...Löwenzahn...Gänseblümchen...Gundermann...Taubnesselblüten...

 

Sammeln im  Mai:

 für eine wunder-volle Tinktur gegen allerlei .

 

Pickel, Herpes, Entzündungen...

 

möglicherweise hilfreich:

 

Melisse, Salbei, Lavendel, Rosmarin, Thymian, Storchenschnabel, Frauenmantel.... und die Pflanze, die Dich anspricht..!

 

 

Frisches Kraut mit Weingeist ( geht auch mit Vodka) bedeckt übergiessen, bei Ölauszug mit Sonnenblumenöl- vier Wochen ziehen lassen, ab und an schütteln. Dann abseihen und in Gläser füllen. Weiterverarbeiten als gemischte Tinktur, Creme oder Hustensaft.

Auf Naturkosmetikkurs oder Jahreskreistreffen warten .... ;.)..oder bei Bedarf Tinktur anmischen und auf zB. Herpes auftragen. Wunder erwarten.

 

 

Dazu kann man sammeln..für Tinkturen oder Räucherwerk:

 

stinkender Storchenschnabel ( Tinktur daraus herstellen)

Beinwellblätter

Baldrian

Brennesselblätter

Brombeerblätter

Frauenmantel

Gänseblümchen

Lungenkraut

Schafgarbe

Schlüsselblume

Spitzwegerich

Salbei

Birkenblätter

Baumharze/ Maitriebe Tanne und Fichte

Melisse

 

Im Mai kann man folgende Heilkräuter sammeln:

 

An den Jahreskreistagen machen wir vielerlei Kräuterkunde und es gibt praktische Hinweise zu Tinkturen und Ölauszügen....

 

Kräuterwanderungen jederzeit möglich, bitte mailen bei Interesse.

 

Kräuter bis spätestens Anfang August sammeln, trocknen, einlegen, zubereiten ...

 

Am Himmelfahrtstag 15. August herstellen der Naturkosmetik bzw des Räucherbündels.

All das im Gebiet Chiemgau/Chiemsee/Achental

Sammelkalender April


Im April kann man folgende Heilkräuter sammeln: